Dokument BFH, Urteil v. 15.07.1994 - VI R 70/93

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VI R 70/93 BStBl 1994 II S. 896

Gesetze: EStG § 12 Nr. 1 Satz 2

Bewirtungskosten, die einem Arbeitnehmer anläßlich des Antritts einer herausgehobenen betrieblichen Stellung entstehen, gehören zu den nichtabziehbaren Kosten der Lebensführung

Leitsatz

Die Kosten für einen Empfang, zu dem ein Arbeitnehmer anläßlich des Antritts einer neuen herausgehobenen betrieblichen Stellung Geschäftspartner des Arbeitgebers mit deren Ehepartnern einlädt, können als Repräsentationskosten auch dann nicht als Werbungskosten abgezogen werden, wenn die Bezüge des Arbeitnehmers in erheblichem Umfang erfolgsabhängig sind.

Tatbestand

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BStBl 1994 II Seite 896
BFH/NV 1994 S. 79 Nr. 11
FAAAA-95054

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden