Dokument BFH, Urteil v. 27.10.1992 - VIII R 87/89

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VIII R 87/89 BStBl 1993 II S. 340

Gesetze: EStG § 17

Aufwendungen eines wesentlich Beteiligten i. S. des § 17 EStG als nachträgliche Anschaffungskosten

Leitsatz

Aufwendungen eines wesentlich Beteiligten i.S. des § 17 Abs. 1 EStG sind als nachträgliche Anschaffungskosten zu behandeln, wenn sie durch das Gesellschaftsverhältnis veranlaßt und weder Werbungskosten gemäß §§ 9, 20 EStG noch Veräußerungskosten gemäß § 17 Abs. 2 EStG sind.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1993 II Seite 340
BFH/NV 1993 S. 26 Nr. 5
HAAAA-94440

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren