Dokument BFH, Urteil v. 11.09.1991 - XI R 15/90

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - XI R 15/90 BStBl 1992 II S. 404

Gesetze: EStG § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1EStG § 24 Nr. 2UmwStG 1977 § 20 Abs. 1, Abs. 2 Satz 4, Abs. 4 Satz 1UmwStG 1977 § 21

Schuldzinsen für anläßlich einer Einbringung zu Buchwerten zurückbehaltene Verbindlichkeiten als Werbungskosten

Leitsatz

Wird ein Einzelunternehmen gegen Gewährung von Gesellschaftsanteilen gemäß § 20 UmwStG 1977 unter Fortführung der Buchwerte in eine GmbH eingebracht, hält der Einbringende aber betrieblich begründete Verbindlichkeiten zurück, können die hierfür geleisteten Schuldzinsen Werbungskosten bei den Einkünften aus den erlangten Kapitalanteilen sein.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1992 II Seite 404
BFH/NV 1992 S. 34 Nr. 6
DAAAA-94061

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren