Dokument BFH, Urteil v. 18.04.1991 - IV R 7/89

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IV R 7/89 BStBl 1991 II S. 833

Gesetze: EStG § 13a Abs. 3 und 8EStG §§ 14, 16 Abs. 3

Zur Betriebsaufgabe eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs bei Gewinnermittlung nach § 13a EStG

Leitsatz

1. Verpachtet ein Landwirt seinen auf eigenen Flächen betriebenen Hof an seinen Sohn und schenkt er diesem zugleich das lebende und tote Inventar, so liegt regelmäßig keine Betriebsaufgabe vor.

2. Die Entnahme des gesamten Mastviehbestandes ist nicht gesondert als außerordentlicher Betriebsvorgang i. S. von § 13a Abs. 8 Nr. 3 EStG zu erfassen; sie ist durch den Grundbetrag abgegolten.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1991 II Seite 833
BFH/NV 1991 S. 72 Nr. 12
ZAAAA-93838

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden