Dokument BFH, Urteil v. 12.07.1990 - IV R 37/89

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IV R 37/89 BStBl 1991 II S. 64

Gesetze: EStG § 15 Abs. 1 (Satz 1) Nr. 2EStG § 16 Abs. 1EStG § 34 Abs. 1

Zeitpunkt der Gewinnminderung bei Bürgschaft eines Kommanditisten für KG

Leitsatz

1. Ein Kommanditist verwirklicht aus dem Fortfall eines negativen Kapitalkontos keinen Veräußerungsgewinn, wenn er mit der Inanspruchnahme aus einer für die KG eingegangenen Bürgschaft rechnen muß.

2. Während des Bestehens des Gesellschaftsverhältnisses kann die drohende Inanspruchnahme nicht gewinnmindernd berücksichtigt werden.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1991 II Seite 64
BFH/NV 1990 S. 89 Nr. 12
KAAAA-93749

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden