Dokument BFH v. 19.06.1990 - VIII B 3/89

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - VIII B 3/89 BStBl 1990 II S. 1068

Gesetze: FGO §§ 48 Abs. 1, 60 Abs. 3

Notwendige Beiladung eines ausgeschiedenen Gesellschafters, dessen steuerrechtliche Interessen durch die Entscheidung im Klageverfahren berührt werden

Leitsatz

Zu dem Klageverfahren einer Personenhandelsgesellschaft in einer Gewinnfeststellungssache ist ein nach Klageerhebung ausgeschiedener Gesellschafter notwendig beizuladen, wenn seine steuerrechtlichen Interessen durch die Entscheidung berührt werden.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1990 II Seite 1068
BFH/NV 1990 S. 84 Nr. 11
[MAAAA-93060]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen