Dokument BFH, Urteil v. 30.09.1987 - II R 42/84

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - II R 42/84 BStBl 1988 II S. 120

Gesetze: AO 1977 § 119 Abs. 1AO 1977 § 45 Abs. 2AO 1977 § 265ErbStG 1974 § 32 Abs. 1BGB § 2213ZPO § 748 Abs. 1

Bekanntgabe eines für Schenkungsteuerschulden des Erblassers erlassenen Schenkungsteuerbescheids an den Testamentsvollstrecker

Leitsatz

Ein an den Testamentsvollstrecker adressierter, für Schenkungsteuerschulden des Erblassers erlassener Schenkungsteuerbescheid mit dem Zusatz ,,als Testamentsvollstrecker und Zustellungsvertreter der Erben nach . . .'' ist inhaltlich unbestimmt, weil er nicht erkennen läßt, ob durch den Steuerbescheid zulässigerweise (§ 45 AO 1977, § 2213 BGB) gegenüber dem Testamentsvollstrecker eine Steuerschuld des Erblassers geltend gemacht und gleichzeitig dem Testamentsvollstrecker der an die Erben gerichtete Bescheid bekanntgegeben werden sollte oder ob ihm der Bescheid lediglich als Zustellungsbevollmächtigter der Erben bekanntgegeben werden sollte.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1988 II Seite 120
EAAAA-92471

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden