Dokument BFH, Urteil v. 08.11.1985 - VI R 238/80

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - VI R 238/80 BStBl 1986 II S. 186

Gesetze: EStG 1975 § 36 Abs. 2 Nr. 2EStG 1975 § 42d Abs. 3 Satz 4 Nr. 2FGO § 40 Abs. 2

Anrechnung nicht angemeldeter Lohnsteuer bei behaupteter Nettolohnvereinbarung und Zulässigkeit der Klage

Leitsatz

Ist dem Arbeitnehmer im Rahmen einer Nettolohnvereinbarung der vereinbarte Nettolohn ausgezahlt worden, so gilt die auf den Lohn entfallende Lohnsteuer auch dann als eine durch Steuerabzug erhobene Einkommensteuer i.S. des § 36 Abs. 2 Nr. 2 EStG, wenn der Arbeitgeber die Lohnsteuer nicht angemeldet (und damit auch nicht abgeführt) hat, sofern der Arbeitnehmer nicht weiß, daß der Arbeitgeber die Lohnsteuer nicht angemeldet hat.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1986 II Seite 186
PAAAA-92129

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren