Dokument BFH, Urteil v. 20.01.1983 - IV R 168/81

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - IV R 168/81 BStBl 1983 II S. 375

Gesetze: EStG § 5HGB § 89b

Keine Rückstellung für künftige Ausgleichsverpflichtungen an Handelsvertreter nach § 89b HGB vor Beendigung des Vertragsverhältnisses

Leitsatz

Der Kaufmann ist handelsrechtlich nicht verpflichtet und damit einkommensteuerrechtlich nicht befugt, für künftige Ausgleichsverpflichtungen gegenüber Handelsvertretern nach § 89b HGB bereits vor Beendigung des Vertragsverhältnisses Rückstellungen zu bilden (Anschluß an , BFHE 132, 273, BStBl II 1981, 266).

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1983 II Seite 375
YAAAA-91825

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden