Dokument BFH v. 10.09.1982 - VI R 95/81

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - VI R 95/81 BStBl 1983 II S. 16

Gesetze: EStG § 9 Abs. 1EStG § 12 Nr. 1

In der Verkürzung der Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte kann eine ausreichende berufliche Veranlassung für einen Umzug innerhalb einer Großstadt liegen

Leitsatz

1. Ein Wechsel der Familienwohnung innerhalb einer Großstadt kann auch dann beruflich veranlaßt sein, wenn der Umzug weder vom Arbeitgeber gefordert wird noch mit einem Arbeitsplatzwechsel im Zusammenhang steht (Anschluß an BFHE 121, 27, BStBl II 1977, 117).

2. Wird die Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte in einer Großstadt um 9 km verkürzt, so kann darin eine ausreichende berufliche Veranlassung für den Umzug liegen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1983 II Seite 16
LAAAA-91796

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen