Dokument BFH, Urteil v. 20.07.1978 - V R 2/75

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - V R 2/75 BStBl 1978 II S. 684

Gesetze: UStG 1967 §§ 1, 3KO § 58 Nr. 2KO § 127

Die Umsatzsteuer aus der Verwertung von Sicherungsgut durch den Sicherungsunternehmer im Konkurs des Sicherungsgebers ist Masseschuld nach § 58 Nr. 2 KO

Leitsatz

Die Umsatzsteuer, die aus der Verwertung eines zur Konkursmasse gehörigen, vor Konkurseröffnung einem Dritten sicherungsübereigneten beweglichen Gegenstandes zu Lasten des Gemeinschuldners entsteht, gehört zu den gegen den Konkursverwalter geltend zu machenden Massekosten nach § 58 Nr. 2 KO, auch wenn der absonderungsberechtigte Gläubiger (Sicherungsnehmer) die Verwertung ohne Mitwirkung des Konkursverwalters durchgeführt hat.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1978 II Seite 684
KAAAA-91364

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden