Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
SteuerStud Nr. 4 vom Seite 249

Klausurtraining – aber richtig!

Nacharbeit mit System als Schlüssel zum Erfolg

Alexandra Kandler

Die jährlich veröffentlichten Ergebnisse der StB-Prüfung belegen: „Viel Wissen macht nichts.“ Steuerliche Erfahrung und damit einhergehend breites steuerliches Wissen sind – wider Erwarten – nicht ausschlaggebend für den Prüfungserfolg. Lediglich 16,5 % der Praktiker mit zehn Jahren Berufserfahrung waren in der StB-Prüfung 2020/2021 erfolgreich, während Steuerfachwirte (berufspraktische Tätigkeit von sieben Jahren) mit 48,5 % und Dipl.-Finanzwirte (praktische Tätigkeit von drei Jahren) als jährlich wiederkehrender Spitzenreiter mit einer Quote von 89,3 % die Prüfung bestanden. Entscheidender Vorteil der Dipl.-Finanzwirte bzw. Steuerfachwirte ist, dass diese durch ihre Vorbildung klausurtechnisch bereits bestens auf die StB-Prüfung vorbereitet sind. Beide Gruppen steigen mit einer maßgeblichen Klausurroutine von nahezu gleich aufgebauten Klausuren aus den gleichen Fachgebieten in die Prüfungsvorbereitung ein.

I. Warum ist das Klausurtraining so wichtig?

Bei der Bewertung des Prüfungsergebnisses wird die überwiegende Zahl der Punkte für die Darstellung des Lösungswegs und nicht lediglich für das steuerlich richtige Endergebnis gegeben. Wer somit den...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Klausurtraining – aber richtig! - Nacharbeit mit System als Schlüssel zum Erfolg

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB Steuer und Studium