Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 33 vom Seite 2384

Praktische Implikationen der Neupositionierung der EuGH-Rechtsprechung zur Rechtsfigur „finaler Verluste“

„Bevola/Trock“

Professor Dr. Gerhard Kraft

[i]EuGH, Urteil v. 12.6.2018 - Rs. C-650/16 „Bevola/Trock“ NWB PAAAG-87352 Die Berücksichtigung finaler Betriebsstättenverluste aus einem EU-Mitgliedstaat beim Stammhaus im Ansässigkeitsstaat, einem anderen EU-Mitgliedstaat, hat die Rechtsprechung sowohl des EuGH als auch des BFH in der Vergangenheit bereits häufig beschäftigt und – dies lässt sich bereits absehen – wird sie noch beschäftigen. Ebenso lassen sich Judikate nachweisen, in denen die Berücksichtigung finaler Verluste einer Tochterkapitalgesellschaft beim im anderen EU-Mitgliedstaat ansässigen Anteilseigner im Streit stand. Nunmehr hat der EuGH in seinem Urteil v.  - Rs. C-650/16 „Bevola/Trock“ NWB PAAAG-87352 in bemerkenswerter Art und Weise ein neues Kapitel im Hinblick auf die unionsrechtliche Dimension finaler Verluste aufgeschlagen. Die nachfolgenden Überlegungen stellen die diesbezügliche, als „landmark decision“ einzuordnende Entscheidung dar, ordnen diese in den Rahmen der bisherigen Rechtsprechung ein und untersuchen sich hieraus ergebende praktische Implikationen.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

S. 2385

I. Grundsatzfragen zu finalen Verlusten

1. Definition finaler Verluste

[i]Abzug endgültiger ausländischer Betriebsstättenverluste im InlandIm S...BStBl 2010 II S. 1065

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Praktische Implikationen der Neupositionierung der EuGH-Rechtsprechung zur Rechtsfigur „finaler Verluste“ - EuGH-Urteil v. 12.6.2018 - Rs. C-650/16 „Bevola/Trock“

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO