Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 36 vom Seite 2716

Totalgewinnprognose bei Betriebsübertragung mit zwischengeschalteter Nutzungsüberlassung

Rechtsprechungsänderung des BFH zur Prüfung der Gewinnerzielungsabsicht

Professor Dr. Hans-Joachim Kanzler

[i] BFH, Urteil vom 7. 4. 2016 - IV R 38/13 NWB QAAAF-77665 Der NWB QAAAF-77665 zur generationen- und betriebsübergreifenden Totalgewinnprognose bei Übertragung eines Forstbetriebs unter Nießbrauchsvorbehalt entschieden. Der IV. Senat hat den Beurteilungszeitraum und -gegenstand der Totalgewinnprognose zur Prüfung der Gewinnerzielungsabsicht erheblich erweitert. Unentgeltliche Betriebsübertragungen rechtfertigen auch dann eine generationenübergreifende Totalgewinnbetrachtung, wenn dem Eigentumsübergang Nutzungsüberlassungen vorgeschaltet sind oder die Übertragung unter Nießbrauchsvorbehalt erfolgt.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Bisherige BFH-Rechtsprechung zur Gewinnerzielungsabsicht eines Pächters

[i]Grundlagen „Einkünfteerzielungsabsicht bei Vermietung und Verpachtung“ NWB FAAAE-40149 Mit Urteil vom - IV R 15/05 (BStBl 2008 II S. 465) hatte der BFH noch entschieden, dass sich der Beurteilungszeitraum für die Totalgewinnprognose bei einem landwirtschaftlichen Pachtbetrieb auch dann nur auf die Dauer des Pachtverhältnisses erstreckt, wenn die Nutzungsüberlassung lediglich eine Vorstufe zu der später geplanten unentgeltlichen Hofübergabe ist. Im seinerzeitigen Streitfall hatte der Kläg...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Totalgewinnprognose bei Betriebsübertragung mit zwischengeschalteter Nutzungsüberlassung - Rechtsprechungsänderung des BFH zur Prüfung der Gewinnerzielungsabsicht

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO