Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Finanzgericht Düsseldorf Urteil v. - 10 K 3255/09 Kg

Gesetze: EStG § 77 Abs. 1 Satz 1, StBGebV § 10 Abs. 2

Steuerberatergebühren: Für Kostenerstattung im Einspruchsverfahren besteht zwischen mehreren Gegenständen nur dann innerer Zusammenhang, wenn Vorgehen gegen mehrere Verwaltungsakte keine unterschiedlichen Erwägungen erfordert

Leitsatz

Zwischen mehreren Gegenständen besteht nur dann ein innerer Zusammenhang, der Voraussetzung für die Annahme derselben Angelegenheit i. S. von § 10 Abs. 2 StBGebV ist, wenn das Vorgehen gegen mehrere Verwaltungsakte (hier: Ablehnung der Kindergeldfestsetzung für drei aufeinander folgende Berücksichtigungszeiträume) keine unterschiedlichen tatsächlichen und/oder rechtlichen Erwägungen erfordert.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
ZAAAD-93573

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Finanzgericht Düsseldorf, Urteil v. 08.09.2011 - 10 K 3255/09 Kg

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO