Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 12 vom Seite 371

Unternehmensbewertung und -transaktionen unter anhaltenden COVID-19- und Krisenbedingungen

Herausforderungen für Bewertungspraktiker

Dipl.-Kfm. Stefan Butz

Die COVID-19-Krise beherrscht unser Leben nunmehr seit über zwei Jahren. Seit rund neun Monaten tritt die Kriegssituation in der Ukraine hinzu. Die Situation ist geprägt von Verunsicherung, Veränderung und Kurskorrekturen. Obgleich beide Krisen das Potenzial haben, eine schwere weltweite Wirtschaftskrise auszulösen, scheinen Kapitalmärkte immer noch eher moderat beeindruckt. Einzelne Branchen boomen noch, während andere von realen Existenzängsten geprägt sind oder nur über teils erhebliche Transferzahlungen funktionieren. Erste krisenbedingte Insolvenzen stellen sich ein. Nicht nur die politischen Maßnahmen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern auch Verhaltensweisen der Menschen haben sich verändert oder müssen sich neuen Rahmenbedingungen fügen. Das hat Einfluss auf Produktions- und Lieferketten und damit auf in Verbindung stehende Zahlungsströme und letztlich auf Finanzkennzahlen von Unternehmen und die Unternehmenswerte.

Kernaussagen
  • Krisen führen zu besonderen Herausforderungen in der Unternehmensplanung.

  • Unsicherheiten sind vornehmlich im Rahmen der Umsatzplanung zu berücksichtigen.

  • Szenarien helfen bei der Planung zukünftiger Zahlungsströme.

  • Unsicherheit und steigende Zinsen erhöhen mittelfristig den Kapitalisierungsfaktor.

  • In der Konsequenz werden sich geringere Unternehmenswerte einstellen.

I. Der „Blick nach vorne“ wird erschwert

Der Verlauf der COVID-19-Pandemie und die daraus resultierenden Folgewirkungen sowie deren Dauer sind auch nach über zwei Jahren immer noch schwer abschätzbar. Vorhersagen, die noch vor Wochen und Monaten getroffen wurden, können sich in kurzer Zeit wieder überholen und erhöhen damit die Unsicherheit in der Planung.

Im Rahmen von Planungsrechnungen oder Annahmen, die für eine Unternehmensbewertung zu treffen sind, führt dies zu besonderen Herausforderungen. Der Unternehmenswert basiert auf der Prognose zukünftiger Zahlungsströme und stellt somit eine Ermittlung eines Zukunftserfolgswerts dar, der intersubjektiv nachprüfbar ist (vgl. IDW S 1 i. d. F. 2008, Tz. 29). Die Belastbarkeit eines Unternehmenswerts hängt also vornehmlich von der Güte der Planung ab. Für den Unternehmensbewerter wie auch für Unternehmer stellt sich aktuell die Frage, wie vor dem Hintergrund der Krisen mit der Prognose zukünftiger Zahlungsströme und deren Auswirkung auf die Kapitalkosten umzugehen ist.

Was ist der wahre Wert eines Unternehmens unter den derzeitigen Rahmenbedingungen? Welche Rolle spielt die anhaltende COVID-19-Krise oder die Kriegssituation bei der Durchführung einer Unternehmensbewertung? Wie sollte man vor diesem Hintergrund aktuell mit wichtigen unternehmerischen Entscheidungen, wie z. B. dem Verkauf des Unternehmens, umgehen?

II. Anlässe für Unternehmensbewertungen durch nicht geregelte Nachfolge weiter zahlreich

Laut dem aktuellen DIHK-Report „Unternehmensnachfolge 2022“ gewinnt das Thema der nicht geregelten Unternehmensnachfolge weiter an Brisanz. Noch nie war die mengenmäßige Diskrepanz zwischen der Anzahl abzugebender Unternehmen und den Übernahmeinteressierten so groß wie heute. Krisen führen in vielen Fällen zu Verunsicherung, Prioritätenverschiebung und Aufschub des Themas auf Unternehmerseite, wodurch sich die Fälle nicht geregelter Nachfolgen weiter erhöhen. Die Zahl potenzieller Übernehmer aus Familie und Unternehmen ist aus vielen Gründen dauerhaft rückläufig, gleichzeitig ist aufgrund der Situation auf den Kapital- und Arbeitsmärkten in den letzten Jahren eine deutliche Zunahme potenzieller Investoren zu verzeichnen.S. 372

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Unternehmensbewertung und -transaktionen unter anhaltenden COVID-19- und Krisenbedingungen - Herausforderungen für Bewertungspraktiker

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO