Online-Nachricht - Mittwoch, 21.04.2021

Gesetzgebung | Maßnahmen gegen Steuerbetrug (hib)

Der Finanzausschuss des Bundestages hat am den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur "Modernisierung der Entlastung von Abzugsteuern und der Bescheinigung der Kapitalertragsteuer", Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (BT-Drucks. 19/27632) in veränderter Form beschlossen. Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung von Bundestag und Bundesrat.

Hierzu wird u.a. weiter ausgeführt:

  • Ziel des Gesetzes ist es, Betrug insbesondere um die Kapitalertragsteuer wie bei den Cum/Ex- und Cum/Cum-Skandalen zu verhindern. Dazu fasst der Gesetzentwurf die Vorschriften zur Entlastung ausländischer Steuerpflichtiger von Abzugsteuern, also zur Rückerstattung zuvor abgezogener Steuern, neu.

  • Der Prozess - Bescheinigung der abgeführten Steuer, Beantragung der Entlastung sowie Entscheidung der Behörde - soll digitalisiert werden.

  • Faktoren, die zu einer unberechtigten Entlastung führen können, sollen ausgeschlossen werden. Verfahrensarten, mit denen eine Entlastung bewirkt werden kann, sollen reduziert werden.

  • Zur Betrugsbekämpfung speziell bei der Erstattung von der Kapitalertragsteuer erhält das BZSt künftig zusätzliche Informationen von den Finanzinstituten. Die Regelung, die missbräuchliche Steuergestaltungen durch zwischengeschaltete ausländische Gesellschaften verhindern soll, wird an die Vorgaben der europäischen Rechtsprechung angepasst.

Hinweise:

Zu dem Gesetz lagen 26 Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen vor, die alle, größtenteils mit Zustimmung der Opposition, angenommen wurden. Anträge der Fraktionen von FDP (BT-Drucks. 19/27632), Die Linke (BT-Drucks. 19/16836) und Bündnis 90/Die Grünen (BT-Drucks. 19/5762) wurden abgelehnt.

Der Gesetzentwurf in der nun vom Finanzausschuss beschlossenen Fassung ist zurzeit noch nicht veröffentlicht.

Quelle: hib - heute im bundestag Nr. 526 (il)

Fundstelle(n):
NWB UAAAH-76677

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden