Dokument Auswirkungen der Erstanwendung von IFRS 15 zur Umsatzrealisation - Praktische Umsetzung in den Geschäftsberichten des DAX

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR Nr. 12 vom Seite 378

Auswirkungen der Erstanwendung von IFRS 15 zur Umsatzrealisation

Praktische Umsetzung in den Geschäftsberichten des DAX

Dr. Carola Rinker

Der neue Standard IFRS 15 zur Umsatzrealisation ersetzt mehrere Vorgängerregelungen zur Ertragsrealisation. Die Auswirkungen auf die Höhe der ausgewiesenen Umsatzerlöse im Vergleich zur alten Regelung sind sehr unterschiedlich. In den Geschäftsberichten legen die Unternehmen detaillierte Informationen zu den Auswirkungen der Änderungen der Umsatzrealisation auf diverse Bilanzposten offen.

Zülch, Ertragsrealisation (IFRS), infoCenter NWB JAAAC-32084

Kernaussagen
  • IFRS 15 regelt die Umsatzrealisierung im Fünf-Stufenmodell und muss seit dem verpflichtend angewendet werden.

  • Die Auswirkungen durch die Anpassung der Umsatzerlöse an IFRS 15 sind sehr unterschiedlich und zeigen kein einheitliches Bild.

  • Bei einem Drittel der untersuchten Unternehmen war die Umsatzrealisation einer der wichtigsten Prüfungsinhalte.

I. Einleitung

[i]Lüdenbach/Hoffmann/Freiberg, Haufe IFRS-Kommentar, 17. Aufl. 2019, § 25 Erlöse aus Verträgen mit Kunden NWB NAAAH-09937 Die Neuregelung der Umsatzrealisierung nach IFRS 15 war ein jahrelanger Prozess, bei dem IASB und FASB gemeinsam mitgewirkt haben. Der neue Standard löst damit diverse Vorschriften zur Ertragsrealisation ab. Die Umstellung der Umsatzrealisation nach dem Fünf-Stufenmodell des...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden