Dokument Steuerrechtliche Aspekte bei grenzüberschreitender Arbeitnehmerentsendung - Vorübergehende Einsätze von Arbeitnehmern im Ausland

Preis: € 25,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 19 vom 06.05.2019 Seite 1364

Steuerrechtliche Aspekte bei grenzüberschreitender Arbeitnehmerentsendung

Vorübergehende Einsätze von Arbeitnehmern im Ausland

Janina Lievenbrück, Maike Droß und Frank Dissen

[i] Ebber, Auslandstätigkeit, infoCenter, NWB MAAAA-57044 Immer mehr Unternehmen arbeiten grenzüberschreitend und entsenden ihre Arbeitnehmer ins Ausland. Für viele international tätige Unternehmen ist die Entsendung von Arbeitnehmern daher mittlerweile alltäglich. Wird ein Arbeitnehmer für seinen inländischen Arbeitgeber im Ausland tätig oder wird ein Arbeitnehmer nach Deutschland entsandt, stellen sich aus steuerlicher [i]Niermann, Grenzüberschreitende Mitarbeiterentsendung, NWB Verlag Herne, 5. Aufl. 2018, NWB KAAAG-62137 Sicht viele Fragen: Steht das Besteuerungsrecht für den Arbeitslohn dem Heimatland oder dem Tätigkeitsstaat zu? Sind einzelne Gehaltsbestandteile gegebenenfalls nach Arbeitstagen aufzuteilen? Sind die im Ausland steuerpflichtigen Einkünfte in Deutschland steuerfrei? Kommt ein DBA/der Auslandstätigkeitserlass zur Anwendung? Welches sind die lohnsteuerlichen Pflichten des inländischen Arbeitgebers? Der nachfolgende Beitrag soll einen Überblick über die wesentlichen steuerlichen Aspekte und Besonderheiten bei grenzüberschreitenden Arbeitnehmereinsätzen geben. Der Fokus liegt dabei auf Arbeitnehmerentsendungen von Deutschland ins Ausland (sog. Outbound-Fälle).

Arbeitshilfe:

In der NWB Datenbank (Login unter www.nwb.de) können Sie unter NWB VAAAC-72947 die Formulare

  • Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen