Dokument Vorstands- und Geschäftsführerhaftung bei Datenschutzverletzungen - Die gesellschaftsrechtliche Dimension des novellierten Datenschutzes

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 41 vom 08.10.2018 Seite 3014

Vorstands- und Geschäftsführerhaftung bei Datenschutzverletzungen

Die gesellschaftsrechtliche Dimension des novellierten Datenschutzes

Dr. Boris Jan Schiemzik und Thomas Repka

Datenschutz und Managerhaftung sind keine Modethemen. Die zwei Rechtsfelder sind bisher meist separat Gegenstand laufender Fachdiskussionen und Rechtsprechungsentscheidungen. Es ist absehbar, dass Juristen und D&O-Versicherungen sich zukünftig mit dem Zusammenhang beider Themenfelder – Datenschutz und Managerhaftung – befassen werden. Auf die Digitalisierung der gesamten Wirtschaft im europäischen Binnenmarkt reagiert die EU-Legislative mit neuen Standards im Datenschutz. Die Frage nach der Reichweite der neuen Haftungsrisiken im Zuge der Neuordnung des Datenschutzes lässt sich aber ohne eine Vermessung der Managerhaftung nicht beantworten. Dies lässt nunmehr auch Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte aufhorchen. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit den durch die neuen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entstehenden Haftungsrisiken für Unternehmenslenker. Skizziert wird der neue Datenschutz, aus dem sich spezifische datenschutzrechtliche Haftungsverhältnisse für Unternehmen und ihre Manager ergeben. Angesprochen werden die zivilrechtliche Managerhaftung im Unternehmen sowie die novellierten, sehr weit gehenden Sanktionsmöglichkeiten auf der Ebene von Geldbuß...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren