Kommentar zu § 44a - Abstandnahme vom Steuerabzug
Jahrgang 2018
Auflage 3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65343-8

Dokumentvorschau

Kanzler, Kraft, Bäuml, u.a. - Einkommensteuergesetz Kommentar Online

§ 44a Abstandnahme vom Steuerabzug

Christian Bernd Anemüller (Dezember 2018)
  • § 44a Abstandnahme vom Steuerabzug
    • A. Allgemeine Erläuterungen
      • I. Normzweck und wirtschaftliche Bedeutung der Vorschrift
      • II. Entstehung und Entwicklung der Vorschrift
    • B. Systematische Kommentierung
      • I. Abstandnahme vom Steuerabzug bei natürlichen Personen (§ 44a Abs. 1 bis 3 EStG)
      • II. Abstandnahme vom Steuerabzug bei nicht steuerbefreiten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen
      • III. Abstandnahme vom Steuerabzug bei steuerbefreiten Körperschaften und inländischen juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§ 44a Abs. 4 EStG)
      • IV. Abstandnahme vom Steuerabzug bei Gesellschaften gem. § 212 Abs. 1 SGB V (§ 44a Abs. 4a, 8a EStG)
      • V. Abstandnahme vom Steuerabzug bei Gewinnausschüttungen von Genossenschaften (§ 44a Abs. 4b EStG)
      • VI. Abstandnahme vom Steuerabzug bei Dauerüberzahlern (§ 44a Abs. 5 EStG)
      • VII. Voraussetzungen für die Abstandnahme vom Steuerabzug nach § 44a Abs. 6 EStG
      • VIII. Abstandnahme vom Steuerabzug bei bestimmten steuerbefreiten Körperschaften, Personenvereinigungen, Vermögensmassen, Stiftungen und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§ 44a Abs. 7 EStG)
      • IX. Abstandnahme vom Steuerabzug bei bestimmten steuerbefreiten Körperschaften, Personenvereinigungen, Vermögensmassen und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§ 44a Abs. 8 EStG)
      • X. Erstattung an beschränkt steuerpflichtige Körperschaften nach § 44a Abs. 9 EStG
      • XI. Abstandnahme vom Steuerabzug bei Kapitalerträgen i. S. v. § 43 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a EStG und Ausstellung von Sammelsteuerbescheinigungen (§ 44a Abs. 10 EStG)
Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen