- Wertansätze in der steuerlichen
	 Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft
Jahrgang 2017
Auflage 2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63902-9

Onlinebuch Umwandlungssteuergesetz Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Thomas Eisgruber - Umwandlungssteuergesetz Kommentar Online

§ 3 Wertansätze in der steuerlichen Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft

Bernd Früchtl (November 2017)

I. Allgemeines

1. Überblick

1Die §§ 310 UmwStG regeln die ertragsteuerlichen Folgen einer Umwandlung von einer Körperschaft in bzw. auf eine Personengesellschaft/eine natürliche Person. Daher enthalten diese Paragraphen Regelungen bezüglich des übertragenden sowie des übernehmenden Rechtsträgers sowie der an der übertragenden Gesellschaft beteiligten Gesellschafter. In diesem Zusammenhang trifft § 3 UmwStG grundsätzliche Aussagen über die Wertansätze in der steuerlichen Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft.

2Abs. 1 der Norm schreibt vor, dass alle übergehenden Wirtschaftsgüter der Übertragerin in der steuerlichen Schlussbilanz dem Grunde nach mit dem gemeinen Wert anzusetzen sind. Besonderheiten sind dabei Pensionsrückstellungen, für die § 6a EStG Anwendung findet, sowie selbst geschaffene bzw. unentgeltlich erworbene immaterielle Wirtschaftsgüter, welche – gegebenenfalls erstmalig – bilanziell zu erfassen sind.

3Gem. Abs. 2 können jedoch auf Antrag – und damit als rechtliche A...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden