Dokument Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung beim IT-Outsourcing einschließlich Cloud Computing - Anmerkungen zu IDW RS FAIT 5

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BBK Nr. 6 vom Seite 292

Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung beim IT-Outsourcing einschließlich Cloud Computing

Anmerkungen zu IDW RS FAIT 5

Prof. Dr. Reinhard Rupp und Dr. Jonas Tritschler

[i]Theile/Wagner, Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung – GoB (HGB), infoCenter NWB UAAAE-85382 Die Digitalisierung der Wirtschaft ermöglicht zunehmend die Auslagerung auch originärer betrieblicher Abläufe wie Lagerführung, Rechnungsstellung, Vertriebsabwicklung oder Beschaffung. Über E-Commerce oder Web-Lösungen können derartige Prozesse auf Dritte übertragen werden. Die Verantwortung für die Einhaltung der Ordnungsmäßigkeits- und Sicherheitsanforderungen verbleibt jedoch beim auslagernden Unternehmen. Der ab dem anzuwendende Standard IDW RS FAIT 5 konkretisiert die aus dem HGB resultierenden Anforderungen an die Führung der Handelsbücher beim IT-Outsourcing und weist auf die möglichen Risiken beim Einsatz von Cloud Computing hin. Nachfolgend werden die Schwerpunkte der IDW-Stellungnahme herausgearbeitet und Empfehlungen für die buchführungspflichtigen Unternehmen gegeben.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Der IDW-Fachausschuss für Informationstechnologie (FAIT)

1. IDW RS FAIT 5 als weiterer Standard zur Rechnungslegung unter Einsatz von IT

[i]Bisher veröffentlichte Stellungnahmen des Fachausschusses IT Am wurde die fünfte Stellungnahme zur Rechnungslegung des Fachausschusses IT (FAIT) vom Hauptfachausschuss (HFA) des IDW gebilligt. Sie beschäftigt sich mit den Grundsätzen ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden