Dokument Reverse-Charge-Verfahren bei Bauleistungen - In welchen Fällen ist der Leistungsempfänger noch Steuerschuldner und wann ist der leistende Unternehmer Steuerschuldner?

Preis: € 8,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

USt direkt digital Nr. 8 vom 24.04.2014 Seite 9

Reverse-Charge-Verfahren bei Bauleistungen

In welchen Fällen ist der Leistungsempfänger noch Steuerschuldner und wann ist der leistende Unternehmer Steuerschuldner?

Dipl.-Finanzwirt (FH), Steuerberater, Peter Klimmek

Die Anwendung des Reverse-Charge-Verfahrens ist bei Bauleistungen eingeschränkt worden. Der BFH hat mit Urteil vom 22. 8. 2013 - V R 37/10 die Regelungen zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen nach § 13b Abs. 5 Satz 2 i. V. mit Abs. 2 Nr. 4 UStG ausgelegt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen