Dokument Nachweispflichten bei innergemeinschaftlichen Lieferungen ab 1. 10. 2013 bzw. 1. 1. 2014 - Anmerkungen zu dem BMF-Einführungsschreiben

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 40 vom 30.09.2013 Seite 3135

Nachweispflichten bei innergemeinschaftlichen Lieferungen ab 1. 10. 2013 bzw. 1. 1. 2014

Anmerkungen zu dem BMF-Einführungsschreiben

Ferdinand Huschens

[i] BMF-Einführungsschreiben vom 16. 9. 2013 NWB EAAAE-45080Durch die Elfte Verordnung zur Änderung der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung vom (BGBl 2013 I S. 602) sind die Belegnachweispflichten für innergemeinschaftliche Lieferungen gegenüber der seit dem geltenden Rechtslage, die im Verwaltungswege ausgesetzt worden war, für nach dem ausgeführte innergemeinschaftliche Lieferungen neu geregelt worden (vgl. dazu im Einzelnen, Huschens, NWB 18/2013 S. 1394).

Mit hat die Verwaltung durch entsprechende Änderungen des UStAE Regelungen zur Anwendung der neuen Bestimmungen erlassen, die teilweise auch weitere Vereinfachungen im Umgang mit der Gelangensbestätigung und den alternativ möglichen Nachweisformen enthalten. Im Folgenden wird auf diese Verwaltungsanweisungen näher eingegangen.

Arbeitshilfe:

In der NWB Datenbank (Login über www.nwb.de) kann unter der NWB DokID NWB BAAAE-35776 der Grundlagenbeitrag „Innergemeinschaftliche Lieferung” aufgerufen werden.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Belegnachweispflicht mit Wahlrechten des Unternehmers

1. Allgemeines

[i]Belegnachweis als eine der Voraussetzungen der Steuerbefreiung§ 17a Abs. 1 UStDV regelt, dass der Unternehmer bei innergemeinschaftlichen Lieferungen durch Belege nachzuweisen hat (zwingende Bestimmung),...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen