Praktikerkommentar mit Schwerpunkten zum Berufsrecht der Steuerberater - Kammer für Steuerberater- und
					 Steuerbevollmächtigtensachen beim Landgericht
Jahrgang 2012
Auflage 3
ISBN der Online-Version: 978-3-482-69641-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-45413-4

Onlinebuch Kommentar zum Steuerberatungsgesetz

Preis: € 136,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Alexander Busse, Christoph Goez, Roland Kleemann, u.a. - Kommentar zum Steuerberatungsgesetz Online

§ 95 Kammer für Steuerberater- und Steuerbevollmächtigtensachen beim Landgericht

Clemens Kuhls (Januar 2012)
Zweiter Unterabschnitt: Die Gerichte

Literatur: Meng, Die Berufsgerichtsbarkeit der Steuerberater, StB 1986, 296.

I. Allgemeines

1Das StBerG hat anders als die BRAO die Berufsgerichtsbarkeit ordentlichen Gerichten anvertraut und sie damit in stärkerem Maße allgemeiner Rechtskontrolle unterstellt. So wird der Eindruck einer standespolitischen Einflussnahme weitgehend vermieden.

2Andererseits bleibt das Element berufsständischer Praxis bei der Entscheidungsfindung durch die Mitwirkung von Angehörigen des Berufstandes als ehrenamtliche Richter an der Hauptverhandlung erhalten. Diese gerichtsverfassungsmäßige Organisation steht der Annahme eines verfassungsrechtlich unzulässigen Sondergerichts entgegen. Das Bundesverfassungsgericht hat diesen schon gegen die Anwaltsgerichtsbarkeit erhobenen Einwand verworfen ( BVerfGE 26, 186).

3Die nach § 95 Abs. 1 für das berufsgerichtliche Verfahren zuständige Kammer des Landgerichts, die als Kammer für Steuerberater- und Steuerbevollmächtigtensachen tätig wird, ist i. d. R. eine Strafkammer, kann aber auch z. B....

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren