Dokument FG des Landes Brandenburg, Urteil v. 25.11.1999 - 4 K 2014/98 E, P, F

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG des Landes Brandenburg Urteil v. - 4 K 2014/98 E, P, F EFG 2000 S. 1184

Gesetze: EStG § 2 Abs 1, EStG § 21, EStG § 10e, FördG § 7 Abs 1 Nr 2, EigZulG

Einkünfteerzielungsabsicht bei vorübergehender Vermietung vor Selbstnutzung

Leitsatz

1. Eine Einkünfteerzielungsabsicht ist zu verneinen, wenn ein Stpfl. ein Objekt nur vorübergehend bis zur Selbstnutzung vermieten wollte und die Absicht der Eigennutzung aufgrund von Mietverträgen, die wegen der beabsichtigten Eigennutzung ausdrücklich zeitlich befristet waren und in denen die beabsichtigte Eigennutzung auch ausdrücklich angesprochen war, feststand.

2. Von der Systematik her werden die Förderung nach dem Fördergebietsgesetz und die Förderung durch den § 10e EStG bzw. durch das Eigenheimzulagegesetz strikt getrennt. Die Verquickung beider Fördermöglichkeiten ist vom Gesetz her nicht gewollt.

Fundstelle(n):
EFG 2000 S. 1184
XAAAB-07010

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren