Dokument Einkommensteuer | Überschreiten privater Vermögensverwaltung bei Fondsgesellschaften (BFH)

Dokumentvorschau

Online-Nachricht - Mittwoch,

Einkommensteuer | Überschreiten privater Vermögensverwaltung bei Fondsgesellschaften (BFH)

Die Verklammerung von Ankauf, Vermietung und Verkauf beweglicher Wirtschaftsgüter zu einer einheitlichen Tätigkeit einer Fondsgesellschaft bedingt, dass die Grenze der privaten Vermögensverwaltung überschritten wird. Eine Verklammerung ist rechtlich nur dann zulässig, wenn bereits im Zeitpunkt der Aufnahme der Geschäftstätigkeit festgestanden hat, dass sich das erwartete positive Gesamtergebnis nur unter Einbeziehung des Erlöses aus dem Verkauf der vermieteten (verleasten) Wirtschaftsgüter erzielen lässt (BFH, Urteil vom 08.06.2017 - IV R 30/14; veröffentlicht am 13.09.2017).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen