Dokument Einzelaufzeichnungspflichten bei Bargeschäften - Besonderheiten bei Einnahmenüberschussrechnern

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 28 vom 10.07.2017 Seite 2094

Einzelaufzeichnungspflichten bei Bargeschäften

Besonderheiten bei Einnahmenüberschussrechnern

Markus Hülshoff und Miriam Wied

Die aktuelle Diskussion zu Einzelaufzeichnungspflichten bei Bargeschäften wird von verschiedenen Seiten beeinflusst. Zu nennen sind hier die sog. 2. Kassenrichtlinie (BMF, Schreiben vom 26.11.2010, BStBl 2010 I S. 1342; Auslaufen der Übergangsregelung zum 31.12.2016), die „Apotheken-Urteile“ vom 16.12.2014 - X R 42/13 (BStBl 2015 II S. 519), VIII R 52/12 ZAAAE-99396 und X R 47/13 VAAAE-88380 sowie das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22.12.2016 (BGBl 2016 I S. 3152, sog. Kassensicherheitsgesetz). Der nachfolgende Beitrag zeigt die Zusammenhänge auf und geht auf die teilweise widersprüchlichen Aussagen in der aktuellen Literatur ein.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen