Online-Nachricht - Donnerstag,

Steuerpolitik | Einkommensteuerbelastung durchschnittlich Verdienender (IMK)

pictureDas Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung hat sich mit der Frage beschäftigt, ob Durchschnittsverdiener mit dem Spitzensatz der Einkommensteuer in Berührung kommen.

Das Ergebnis des Reports: Durchschnittsverdiener liegen deutlich unter dem Spitzensatz. In seinen Beispielrechnungen (IMK Report 126, Mai 2017, Seite 13) weist das IMK den durchschnittlichen und den Grenzsteuersatz für Durchschnittsverdiener aus. Dabei differenzieren die Forscher zwischen Median- und Durchschnittseinkommen sowie für Alleinstehende, Ehepaare ohne und Ehepaare mit Kindern. Danach liegt die durchschnittliche Einkommensteuerbelastung von Durchschnittsverdienern je nach Familienkonstellation zwischen 1,4 und maximal 19,2 Prozent des Bruttoeinkommens - Solidaritätszuschlag inklusive.

Hinweis:

Weitere Informationen zu dem Thema können Sie dem IMK Report (ab Seite 12) sowie der Pressemitteilung der Hans-Böckler-Stiftung vom 17.05.2017 entnehmen.

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung online (il)

Fundstelle(n):
[QAAAG-45326]

notification message Rückgängig machen