Dokument Abgabenordnung; Haftung des GmbH-Geschäftsführers bei fehlender Zustimmung des vorläufigen Sachwalters

Dokumentvorschau

FG Münster 7 V 492/17, NWB 21/2017 S. 1566

Abgabenordnung; Haftung des GmbH-Geschäftsführers bei fehlender Zustimmung des vorläufigen Sachwalters

Das FG Münster hat mit Beschluss vom 3.4.2017 entschieden, dass ein GmbH-Geschäftsführer nicht für solche Steuerschulden haftet, deren Zahlung der Sachwalter im vorläufigen Insolvenzverfahren ausdrücklich nicht zugestimmt hat.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen