Dokument Bilanzierung; Rangrücktritt mit fehlender Tilgung aus freiem Vermögen

Dokumentvorschau

BFH I R 25/15, BBK 10/2017 S. 446

Bilanzierung; Rangrücktritt mit fehlender Tilgung aus freiem Vermögen

Eine Verbindlichkeit ist nach § 5 Abs. 2a EStG gewinnerhöhend auszubuchen, wenn für sie eine Rangrücktrittsvereinbarung abgeschlossen wird und eine Tilgung nur aus künftigen Gewinnen und aus einem etwaigen Liquidationsüberschuss vereinbart wird, nicht aber aus freiem bzw. sonstigem Vermögen. Die sich hieraus ergebende Gewinnerhöhung kann zwar durch eine verdeckte Einlage kompensiert werden, aber nur in Höhe des werthaltigen Teils. Einen Ansatz des Nennwerts lehnt der BFH ab.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen