BFH  - II R 2/17 Verfahrensverlauf - Status: anhängig

Änderung; Gesellschafterbestand; Grundbesitz; Grunderwerbsteuer; Personengesellschaft

Rechtsfrage

Einseitige Willenserklärung als Rechtsgeschäft, das einen grunderwerbsteuerbaren Tatbestand verwirklicht:

Kann der Widerruf einer Schenkung ein den Anspruch auf Übertragung von Gesellschaftsanteilen begründendes Rechtsgeschäft i.S.d. § 1 Abs. 3 Nr. 1 GrEStG sein?

Gesetze: GrEStG § 1 Abs 3 Nr 1, GrEStG § 1 Abs 4 Nr 2 Buchst a

Instanzenzug (anhängig gemeldet seit 20.03.2017): GrE EFG 2017, 332

Zulassung: durch FG

Dieses Verfahren ist anhängig

Fundstelle(n):
[EAAAG-40554]

notification message Rückgängig machen