Dokument Verfahrensrecht | Haftung des Gesellschafters für Steuerschulden (FG)

Dokumentvorschau

Online-Nachricht - Donnerstag,

Verfahrensrecht | Haftung des Gesellschafters für Steuerschulden (FG)

Dem Geschäftsführer einer GmbH als Haftungsschuldner sind Einwendungen gegen die Höhe der seiner Haftungsinanspruchnahme zugrunde liegenden Steuerschulden nach § 166 AO abgeschnitten, wenn er im Insolvenzverfahren der Feststellung der entsprechenden Forderungen nicht widersprochen hat (FG Köln, Urteil vom 18.01.2017 - 10 K 3671/14; Revision anhängig).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen