Dokument wird geladen..
Online-Nachricht - Montag, 01.02.2016 09:06

Gesetzgebung | Stellungnahme zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens (Bundesrat)

pictureDie Länderkammer hat in ihrer Sitzung am 29.1.2016 zur geplanten Modernisierung der Steuererklärung Stellung genommen (BR-Drucks. 631/15 (Beschluss)). Sie schlägt unter anderem weitere Änderungen zur Reduzierung des Bürokratieaufwands vor.

Die Bundesregierung plant, das Besteuerungsverfahren zu vereinfachen. Es soll künftig vollständig elektronisch erledigt werden können: Von der Steuererklärung über den Steuerbescheid bis hin zu einem möglichen Rechtsbehelf. Eine Verpflichtung zur elektronischen Abwicklung von Steuerangelegenheiten ist aber nicht geplant.

Der Gesetzentwurf sieht weiter vor, dass Papierbelege - wie beispielsweise Spendenquittungen - nicht mehr einzureichen, sondern nur noch aufzubewahren sind. Der Bundesrat fordert eine Verlängerung der vorgesehenen Aufbewahrungsfrist auf zwei Jahre.

Hinweis: Die Stellungnahme des Bundesrates wird nun der Bundesregierung zugeleitet. Sie ist auf der Homepage des Bundesrats veröffentlicht.

Quelle: Plenum KOMPAKT v. 29.1.2016

Fundstelle(n):
[QAAAF-48952]

notification message Rückgängig machen