Dokumentvorschau

Online-Nachricht - Donnerstag, 28.01.2016 10:12

Grunderwerbsteuer | Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestandes (BFH)

Der Gesellschafterbestand einer grundbesitzenden Personengesellschaft ändert sich i.S. von § 1 Abs. 2a Satz 1 GrEStG mittelbar, wenn ein an der Personengesellschaft unmittelbar beteiligter Gesellschafter mit einem oder mehreren Treugebern vereinbart, den Gesellschaftsanteil treuhänderisch für diese zu halten, und die Treuhandvereinbarungen im maßgeblichen Fünfjahreszeitraum dazu führen, dass den Treugebern mindestens 95 % der Anteile am Gesellschaftsvermögen der Personengesellschaft als neuen Gesellschaftern zuzurechnen sind (BFH, Urteil v. 25.11.2015 - II R 18/14; veröffentlicht am 28.1.2016).

Melden Sie sich an um Ihre Dokumentrechte zu prüfen