Dokumentvorschau

Online-Nachricht - Donnerstag, 28.01.2016 10:07

UmwStG | Bewertungs- und Ansatzwahlrecht nach § 3 UmwStG 1995 (BFH)

§ 3 UmwStG 1995 gewährt der übertragenden Körperschaft neben einem Bewertungswahlrecht auch das Recht, in ihrer Schlussbilanz selbst geschaffene immaterielle Wirtschaftsgüter anzusetzen (entgegen BMF-Schreiben v. 25.3.1998, BStBl I 1998, 268, Tz. 03.03. und 03.07.; BFH, Urteil v. 10.9.2015 - IV R 49/14; veröffentlicht am 28.1.2016).

Melden Sie sich an um Ihre Dokumentrechte zu prüfen