Dokument BVerwG v. 27.06.2001 - 8 C 27.00

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BVerwG  v. - 8 C 27.00

Gesetze: VermG § 4 Abs. 3 Buchst. a; Verwalterverordnung vom 11. Dezember 1968 § 1 Abs. 1; Verwalterverordnung vom 11. Dezember 1968 § 1 Abs. 2

Leitsatz

Den Erwerber eines staatlich verwalteten Grundstücks trifft der redlichkeitsausschließende Vorwurf fahrlässiger Unkenntnis von der fehlenden Verkaufsberechtigung des Verwalters, wenn sich ihm Zweifel daran aufdrängen mussten. Allein der Umstand, dass die erste Verkaufsalternative der Verwalterverordnung nicht vorlag, nötigte noch nicht zum Mißtrauen über das Bestehen der zweiten Alternative (wie BVerwG 8 C 26.00 -).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen