Martin Weber

5 vor Finanzwirtschaftliches Management

3. Aufl. 2014

ISBN der Online-Version: 978-3-482-61963-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-60653-3

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
5 vor Finanzwirtschaftliches Management (3. Auflage)

VIII. Finanzierungsarten und -möglichkeiten

1. Innenfinanzierung

90 [i]Innenfinanzierung erfordert ErtragskraftDem Unternehmen steht als eine mögliche Finanzierungsform die Außenfinanzierung zur Verfügung. Hierbei wird Eigen- oder Fremdkapital ausschließlich von Dritten (z. B. Banken oder Aktionären) beschafft. Eine andere Form der Finanzierung ist die Innenfinanzierung. Bei dieser fließt dem Unternehmen Kapital zu, das aus Umsatzerlösen oder Kapitalfreisetzungen stammt. Dies bedeutet, dass die Finanzmittel nicht von den Finanzmärkten, sondern von den Absatzmärkten beschafft werden. Voraussetzung für die Innenfinanzierung ist, dass das Unternehmen eine entsprechende Ertragskraft besitzt. Folglich kommt die Innenfinanzierung bei neugegründeten Unternehmen oder Unternehmen, die nachhaltige Verluste erzielen, grundsätzlich nicht in Frage.

91 [i]Finanzierung aus UmsatzerlösenIm Einzelnen gibt es folgende Formen der Innenfinanzierung:

  • Finanzierung aus Umsatzerlösen

    • Finanzierung aus zurückbehaltenen Gewinnen (Gewinnthesaurierung)

    • Finanzierung aus Abschreibungsgegenwerten

    • Finanzierung aus Rückstellungsgegenwerten

  • Finanzierung aus Kapitalfreisetzungen

    • Rationalisierungsmaßnahmen

    • Vermögensumstru...

5 vor Finanzwirtschaftliches Management

Für dies Buch haben wir eine Folgeauflage für Sie