Martin Weber

5 vor Finanzwirtschaftliches Management

3. Aufl. 2014

ISBN der Online-Version: 978-3-482-61963-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-60653-3

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
5 vor Finanzwirtschaftliches Management (3. Auflage)

V. Investitionsplanung

50 [i]Planung von InvestitionenDie Investitionsplanung ist eine Teilplanung der Unternehmensplanung. Sie beschäftigt sich mit der Beschaffung von Investitionsobjekten. Die Dokumentation der Investitionsplanung erfolgt im Investitionsplan. Die Bedeutung des Investitionsplans ist für das Unternehmen von verhältnismäßig großer Bedeutung, da Investitionen in der Regel eine relativ lange und hohe Kapitalbindung zur Folge haben. Darüber hinaus erhöht sich durch Investitionen der Anteil der fixen Kosten eines Unternehmens. Nachteil hierbei ist, dass die fixen Kosten auch dann anfallen, wenn die Investitionsobjekte aufgrund etwaiger Absatzprobleme nur in geringem Umfang oder kaum genutzt werden.

51 [i]Wahrung der FristenkongruenzDie Investitionsplanung muss sich an den Finanzierungsmöglichkeiten des Unternehmens orientieren. Dies bedeutet nicht nur, dass geprüft werden muss, ob die Investition überhaupt möglich ist. Es muss auch untersucht werden, ob die Fristenkongruenz – langfristig genutzte Investitionen sollen durch langfristig zur Verfügung stehendes Kapital finanziert werden – gewahrt wird.

1. Quantitative und qualitative Bewertungskriterien

52 [i]QuantitätEin Investitionsplan wird nach quantitativen und q...

5 vor Finanzwirtschaftliches Management

Für dies Buch haben wir eine Folgeauflage für Sie