Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
StBMag Nr. 6 vom Seite 32

Mut zum Risiko

Ein Freiburger Steuerberater unterstützt gezielt Gründer – nicht um Mandate zu gewinnen, sondern als Investition in Geschäftsmodelle mit hohem Risiko

Autorin: Sarah Sommer, Lesezeit: 7 Min.

Der Freiburger Steuerberater Peter Unkelbach gründete kurz nach der Wende eine Investmentgesellschaft, mit der er Kanzleien in den neuen Bundesländern fit machen wollte für den Neustart in der Bundesrepublik. Das ging schief. Das Risiko, sich neben dem Alltagsgeschäft aktiv an anderen Unternehmen zu beteiligen, reizt Unkelbach aber noch immer. Heute investiert er als Business Angel Kapital und Know-how in Technologie-Start-ups.

Peter Unkelbach gibt gerne Gas: Der passionierte Motorradfahrer und Outdoor-Sportler erkundet am Wochenende am liebsten neue Strecken im Breisgau, mag steile Skihänge im Schwarzwald und Mountainbike-Abfahrten im Kaiserstuhl. Der Tempo- und Perspektivwechsel, das kalkulierte Risiko – für den Inhaber der Freiburger Steuerberatungskanzlei Unkelbach Treuhand ist der Sport in freier Natur und auf den Straßen der Region ein willkommener Gegenpol zum durchorganisierten Kanzleialltag. Die Leitung der eigenen Kanzlei, die alltägliche Beratung der Mandanten: das allein wäre Unkelbach nicht Herausforderung genug.

Was den studierten Volkswirt und Juristen schon immer am meisten gereizt hat, ist allerdings das unternehmerische Risiko: Die Idee, ...