Dokument KG | Kommanditistenhaftung bei Insolvenz der Gesellschaft

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BGH 09.02.2021 II ZR 28/20, NWB 17/2021 S. 1216

KG | Kommanditistenhaftung bei Insolvenz der Gesellschaft

Bei der Prüfung, ob eine Inanspruchnahme des Kommanditisten zur Befriedigung der Gesellschaftsgläubiger erforderlich ist, sind nicht nur die zur Tabelle festgestellten, sondern auch vom Insolvenzverwalter bestrittene Forderungsanmeldungen zu berücksichtigen, sofern eine erfolgreiche Inanspruchnahme der Masse wegen dieser Forderungen noch ernsthaft in Betracht kommt.

Anmerkung:

Wenn der Widerspruch gegen die Forderungsanmeldung noch durch eine Feststellungsklage beseitigt werden kann, ist der Insolvenzverwalter [i]Müller, NWB 36/2019 S. 2653berechtigt, den Kommanditisten vorsorglich zur Bildung angemessener Rückstellungen für von ihm bestrittene Forderungen in Anspruch zu nehmen, sofern eine Haftung des Kommanditisten nicht bereits aus Rechtsgründen ausscheidet. Im Rahmen der Darlegungs- und Bewe...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden