Dokument Verlustrücktrag: Weitere Anhebung der Höchstbetragsgrenzen in der Corona-Krise - Neuerungen durch das 3. Corona-Steuerhilfegesetz

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB-BB Nr. 4 vom Seite 103

Verlustrücktrag: Weitere Anhebung der Höchstbetragsgrenzen in der Corona-Krise

Neuerungen durch das 3. Corona-Steuerhilfegesetz

Dipl.-Finw. Thomas Rennar

Der Bundestag hat am den Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD „zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise“ (sog. 3. Corona-Steuerhilfegesetz) in der vom Finanzausschuss geänderten Fassung (BT-Drucks. 19/26970 v. ) beschlossen. Der Bundesrat hat diesem am entsprechend zugestimmt. Die Gesetzesinitiative sieht viele weitere steuerliche Hilfsmaßnahmen zur Bekämpfung der pandemischen Folgen vor. Hierzu zählt insbesondere ein zukünftig erhöhter steuerlicher Verlustrücktrag durch weitere Anpassung der entsprechenden Höchstbetragsgrenzen.

I. Corona-Krise als praktischer Ausgangspunkt

Die anhaltenden pandemiebedingten Einschränkungen stellen für viele Branchen sowie insbesondere für Familien eine erhebliche Belastung dar.

Durch die aktuelle Gesetzesinitiative des sog. „3. Corona-Steuerhilfegesetzes“ geht es daher darum, Bürger sowie die Wirtschaft bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen weiterhin zu unterstützen. Das 3. Corona-Steuerhilfegesetz bündelt hierbei weitere Maßnahmen, die sehr schnell greifen sollen. Dabei ist es sinnvoll, die aufgrund der Corona-Pandemie geschwächte Kaufkraft zu stärken. Unternehm...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden