Online-Nachricht - Montag, 15.03.2021

Corona | Anträge und Volumen von Corona-Hilfsmaßnahmen (hib)

Mehr als 340.400 Unternehmen haben bislang einen Antrag auf Novemberhilfen gestellt. Das Volumen dieser Unterstützungs-Anfragen wegen der Corona-Pandemie beläuft sich auf mehr als 5,14 Milliarden Euro, erklärt die Bundesregierung in der Antwort (BT Drucks. 19/27074) auf eine Kleine Anfrage (BT Drucks. 19/26617) der FDP-Fraktion.

Die Bundesregierung führt hierzu aus:

Dabei geht es um Unternehmen, Selbständige, Vereine und Einrichtungen, die von Schließungen durch den zweiten sowie dritten Lockdown betroffen sind. Bei 319.146 Anträgen sind die Hilfen ausgezahlt worden, die Summe belaufe sich auf gut 3,58 Milliarden Euro. Für die Dezemberhilfen beantragten den Angaben zufolge 298.647 der direkt betroffenen Unternehmen Unterstützung in einer Gesamthöhe von knapp 4,66 Milliarden Euro. Hier sind 280.151 Anträge erledigt und 2,55 Milliarden Euro ausgezahlt worden. Stichtag für die Auswertung war der .

In der Antwort äußert sich die Bundesregierung weiter zu indirekt betroffenen Unternehmen sowie Anpassungen bei den von der EU vorgegebenen Fördergrenzen.

Quelle: hib - heute im bundestag Nr. 325 (JT)

Fundstelle(n):
NWB QAAAH-73868

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden