Dokument Rückabwicklung eines Vertrags über den Bau einer Eigentumswohnung

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR Nr. 1 vom Seite 34

Rückabwicklung eines Vertrags über den Bau einer Eigentumswohnung

WP/StB Dr. Norbert Lüdenbach, Düsseldorf

I. Sachverhalt

Mit notariellem Vertrag vom Januar 01 veräußert Bauträger B die Eigentumswohnung Nr. 6 lt. Aufteilungsplan (2. OG, Gartenseite) an einem noch zu errichtenden Gebäude mit insgesamt 6 Eigentumswohnungen an Käufer K. K hat keinen Einfluss auf Raumaufteilung, konstruktive Elemente usw. Die Wohnung (WE) unterscheidet sich in Größe, Ausstattung usw. nicht von den Eigentumswohnungen 1 bis 5.

Bis Ende 01 geschieht Folgendes:

  • Sämtliche Wohnungen sind verkauft.

  • Auf den Kaufpreis von 1 Mio. € hat K Anzahlungen von 0,6 Mio. € geleistet.

  • An (anteilig auf WE 6) entfallenden Baukosten sind 0,4 Mio. € entstanden. B rechnet mit Gesamtkosten von 0,8 Mio. € und bemisst den Leistungsfortschrift im cost-to-cost Verfahren.

Ende 01 erleidet K einen Unfall mit der Folge dauernder Bewegungseinschränkungen. Die zur Eigennutzung vorgesehene Wohnung ist wegen der Obergeschosslage nicht mehr geeignet. B und K einigen sich noch im Januar 02 auf die Rückabwicklung des Kaufvertrags. B ist auch deshalb konziliant, weil bei inzwischen stark anziehenden Immobilienpreisen ein Ersatzkäufer leicht zu finden sein wird.

II. Fragestellung

Wie ist der Bauauftrag zum zu b...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden