Dokument BMF v. 05.07.1995 - IV C 5 -S 1300 - 73/95

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF - IV C 5 -S 1300 - 73/95 BStBl 1995 I S. 373

Besteuerung des Arbeitslohns von Organen einer Kapitalgesellschaft nach den Doppelbesteuerungsabkommen

Bezug:

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird das o. g. Schreiben wie folgt geändert:

Textziffer 2 wird ab letztem Absatz wie folgt gefaßt und ergänzt:

"Organe von Kapitalgesellschaften üben ihre Tätigkeit grundsätzlich an dem Ort aus, an dem sie sich persönlich aufhalten ( BStBl II 1995 S. 95). Die entgegenstehende Entscheidung des Großen Senats des (BStBl II 1972 S. 68) über den Tätigkeitsort des Geschäftsführers einer GmbH am Sitz der Gesellschaft ist zum DBA/Schweiz 1931/1959 ergangen und auf andere DBA nicht übertragbar. Die Sondervorschrift über Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsvergütungen ist auf den Arbeitslohn von Organen einer Kapitalgesellschaft nicht anwendbar. Zu beachten sind jedoch die in einigen DBA's enthaltenen Sonderregelungen über Geschäftsführervergütungen (z. B. Art. 16 DBA-Japan; Art. 16 Abs. 1 DBA-Schweden; Art. 15 Abs. 4 DBA-Schweiz von 1971) oder besondere Verständigungsvereinbarungen wie mit Österreich. Der Steuerpflichtige hat nach § 90 Abs. 2 AO den Nachweis über die Ausübung der Tätigkeit in dem anderen Staat und deren Zeitdauer durch Vorlage geeigneter Aufzeichnungen (z. B. Stundenprotokolle, Terminkalender, Reisekostenabrechnungen) zu führen."

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren