Dokument Keine doppelte Berücksichtigung von lediglich einmal getragenem Aufwand des Steuerpflichtigen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 28.04.2020 IX R 14/19, StuB 17/2020 S. 683

Keine doppelte Berücksichtigung von lediglich einmal getragenem Aufwand des Steuerpflichtigen

Bestandskräftig zu Unrecht als sofort abziehbarer Erhaltungsaufwand geltend gemachte Anschaffungskosten führen zu einer Minderung des AfA-Volumens und stehen insoweit einer Weiterführung der AfA entgegen (Bezug: § 7, § 7a Abs. 9, § 9 Abs. 1 Satz 1, § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 7 EStG; § 255 Abs. 1 Satz 1 HGB).

Praxishinweise

(1) Im Urteilsfall wurden im Rahmen der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung die Anschaffungskosten einer GbR für Klimageräte i. H. von 42.455,35 € „doppelt“, nämlich sowohl in voller Höhe als sofort abziehbarer Erhaltungsaufwand als auch im Wege der Absetzung für Abnutzung nach § 7 Abs. 1 EStG als Werbungskosten, berücksichtigt. Der betreffende Einkünftefeststellungsbescheid wurde bestandskräftig. Nach mehreren Jahren bemerkte das FA den Fehler. Es konnte die bestandskräftig gewordenen Feststellungsbescheide der Vorjah...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren