GmbHG § 24

Abschnitt 2: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft und der Gesellschafter

§ 24 Aufbringung von Fehlbeträgen

1Soweit eine Stammeinlage weder von den Zahlungspflichtigen eingezogen, noch durch Verkauf des Geschäftsanteils gedeckt werden kann, haben die übrigen Gesellschafter den Fehlbetrag nach Verhältnis ihrer Geschäftsanteile aufzubringen. 2Beiträge, welche von einzelnen Gesellschaftern nicht zu erlangen sind, werden nach dem bezeichneten Verhältnis auf die übrigen verteilt.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
VAAAA-76449

notification message Rückgängig machen