Dokument Kanzleiorganisation in der Corona- Krise: nichts Neues und doch anders - Klare Vorgaben für das Arbeiten im Homeoffice und die Regelung des Vertretungsfalls besonders wichtig

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 17 vom Seite 1281

Kanzleiorganisation in der Corona- Krise: nichts Neues und doch anders

Klare Vorgaben für das Arbeiten im Homeoffice und die Regelung des Vertretungsfalls besonders wichtig

Tim Günther

Die gesundheitlichen Gefahren, die durch die Corona-Pandemie für die gesamte Bevölkerung hervorgerufen werden, aber auch der Shutdown des öffentlichen Lebens bedeuten für den Steuerberater, dass dieser sich nicht nur um das Wohl seiner Mitarbeiter zu kümmern und ggf. das Arbeiten im Homeoffice oder Kurzarbeit anzuordnen hat. Er muss zudem sicherstellen, dass er seine berufsrechtlichen Pflichten erfüllt und seine Rechte wahrnimmt. Dazu gehört, dass er erreichbar ist, sowie Zustellungen und die (auch elektronische) Post entgegennimmt.

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Kanzleipflicht

[i]StB muss erreichbar seinSteuerberater und selbständige Steuerbevollmächtigte müssen unmittelbar nach ihrer Bestellung eine berufliche Niederlassung begründen und eine solche unterhalten (§ 34 Abs. 1 Steuerberatungsgesetz [StBerG]). Die berufliche Niederlassung ist dabei die eigene Praxis, von der aus der Beruf überwiegend ausgeübt wird. Sie ist der Mittelpunkt der Berufstätigkeit des Steuerberaters; dort steht er grds. zur Erbringung seiner Dienstleistung zur Verfügung. S. 1282

Hinweis:

Es besteht eine berufsrechtliche Verpflichtung, erreichbar zu sein, wobei die postalische Erreichbarkeit und die Möglichkeit der persönlich...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden