Dokument Der Beruf des Wirtschaftsprüfers

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 13 vom 27.03.1995 Seite 1159 Fach 30 Seite 931

Der Beruf des Wirtschaftsprüfers

von RA Dieter Pfefferer, Ratingen

Zulassungsvoraussetzungen, Berufsexamen, Berufschancen

I. Historische Entwicklung

Der Beruf des Wirtschaftsprüfers ist vom Gesetzgeber auf dem Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise des Jahres 1931 für die qualifizierte Prüfung von Unternehmen geschaffen worden. Seinerzeit wurde für Aktiengesellschaften und Unternehmen anderer Rechtsformen die Verpflichtung zur Prüfung des Jahresabschlusses (VO des Reichspräsidenten über Aktienrecht, Bankenaufsicht und über eine Steueramnestie v. , RGBl I S. 493) durch Wirtschaftsprüfer eingeführt. Mit der Ersten VO zur Durchführung der aktienrechtlichen Vorschriften der VO des Reichspräsidenten über Aktienrecht, Bankenaufsicht und über eine Steueramnestie v. (RGBl I S. 760) wurde bestimmt, daß die Befähigung zur Ausübung der Tätigkeit als Bilanzprüfer i. S. der neugeschaffenen Bestimmungen über die Pflichtprüfung nur die aufgrund der als Anlage hierzu erlassenen Ländervereinbarung öffentlich bestellten Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften haben. Der Katalog der Pflichtprüfungsaufgaben ist ständig erweitert worden. Heute ist der Wirtschaftsprüfer u. a. Pflichtprüfer nach dem Handelsgesetzbuch, soweit es Kapitalgese...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen